Nobelpreisträger: Trotz der Fortschritte, der Krebs wird nicht ausgelöscht werden

Die Gewinner des diesjährigen Nobelpreis für Medizin sagen, dass Sie erwarten, dass erhebliche Fortschritte in Richtung der Behandlung von Krebs in den nächsten Jahrzehnten, obwohl es unwahrscheinlich ist, die Krankheit könnte ausgemerzt werden.

James Allison von den Vereinigten Staaten und Tasuku Honjo in Japan gemacht, die Bewertungen bei einem Donnerstag Pressekonferenz vor Erhalt der 9 Millionen Kronen ($999,000) Preis.

Sie wurden mit Namen der Gewinner werden im Oktober Ihre Arbeit in der Immuntherapie aktiviert das körpereigene Abwehrsystem zur Bekämpfung von Tumoren.

„Bald bekommen wir schließen mit einigen Krebsarten,“ Allison sagte, unter Berufung auf Fortschritte gegen einige Formen, einschließlich Melanom. Aber, so sagte er, „die Welt wird nie frei von Krebs.“

Honjo, sagte er erwartet, dass die Immuntherapie wird schließlich verwendet werden, gegen die meisten Krebsarten, die Häufig in Kombination mit Strahlen-oder Chemotherapie und der Krebs kann effektiv angehalten werden, „auch wenn wir nicht völlig beseitigen, den tumor, wenn wir überleben können, mit einigen tumor.“

„Ich denke, was als Nächstes kommt, sind dreifach-Kombinationen und vierfach-Kombinationen,“ sagte Allison.

Obwohl Immuntherapie ist eine Voraus-gegen-Krebs-Behandlung, die Kosten sind hoch, die Kurse der Behandlung, die angeblich mehr als $100,000.

„Etwas ist geschehen“ über die Kosten, Allison sagte. „Diese hohen Preise sind nicht nur eine Funktion dieser Drogen—es ist fast alles. … Es ist außer Kontrolle. Wir haben einfach zu hoffen, dass mit dem Wettbewerb und der Weisheit, die Preise fallen.“

Allison, nach der Feststellung, dass einige seinen Anteil am Preis hätte bezahlt werden, Steuern, sagte, dass er beabsichtigt, zu Spenden, was übrig ist, andere zu unterstützen die auf dem Feld arbeiten und ein charity-Projekt unterstützt Schulen für Frauen. Honjo sagte, seine Hälfte an seine institution, der Universität von Kyoto, zur Finanzierung von Jungen Forschern.

Die Nobelpreise werden vergeben am Montag. Die Medizin, Physik, Chemie und Wirtschaft die Preise werden in Stockholm und der Friedensnobelpreis in Oslo. Kein Literatur-Nobelpreisträger benannt wurde in diesem Jahr.

Urlaub Gewichtszunahme Ist Real–aber Hier ist, Warum Sie nicht Brauchen, um Ausflippen Darüber

Eierlikör, pecan pie, Campari cocktails, Weihnachten sangria, Zucker cookies, peppermint Rinde–egal auf welcher festlichen Speisen und Getränken, Sie können nicht ohne Leben, fast jeder overindulges irgendwann während der Ferienzeit. Aber die Vorstellung, dass viele Menschen gewinnen Sie 5 bis 10 Pfund und eine Hose Größe in den letzten sechs Wochen des Jahres ist mehr hype als Tatsache. Während Urlaub Gewichtszunahme ist real, der tatsächliche Betrag, den die meisten Leute gewinnen nicht übermäßigen, noch ist es Grund zur Besorgnis.

Hier ist, was die Wissenschaft sagt: Nach internationalen Daten veröffentlicht in der New England Journal von Medizin, Gewicht zu gewinnen, um die Feiertage ist nur eine Summe von etwa 0,7% Ihrer leichteste Gewicht im Laufe des Jahres. Für eine 150-Pfund-person, das entspricht etwa einem zusätzlichen Pfund. Eine aktuelle überprüfung von mehreren veröffentlichten Studien zu Urlaub-Verwandte Gewichtszunahme in der Zeitschrift Obesity festgestellt, dass der Durchschnittliche Urlaub Gewichtszunahme von 0,5 bis 2 Pfund, und unter denjenigen, die ein bisschen mehr Ernährung-bewusst–in der Studie beschrieben als „self-monitoring“–Gewichtszunahme ist oft unbedeutend.

Forschung zeigt auch, dass diejenigen, die übergewichtig sind, sind die meisten wahrscheinlich erhebliche Urlaub Gewichtszunahme und kämpfen mehr, um diese zusätzlichen Pfund ab Januar kommen. In einer Studie von college-Studenten, veröffentlicht im Nutrition Journal, übergewichtigen Schüler Hinzugefügt 2 Pfund über Ihre Thanksgiving-Pause während der normalgewichtigen Schüler erfahren keine Veränderung im Gewicht. Die Autoren schlussfolgerten, dass diejenigen, die kämpfen mit Ihrem Gewicht sind die meisten anfällig für Gewichtszunahme während der schönsten Zeit des Jahres, und dass Sie vielleicht wollen, Schritte zu Unternehmen, um zu versuchen, zu minimieren (oder zu vermeiden) jeden Urlaub Gewichtszunahme.

Auch wenn Urlaub Gewichtszunahme ist nicht annähernd so schlimm, wie Sie dachte, es ist ein Urlaub „Geschenk“ , nicht mit Rückschein. In der Tat dauert es mehrere Monate zu verlieren, nur die Hälfte von dem Gewicht, das Sie gewonnen haben über die Feiertage und die andere Hälfte, naja, das ist wahrscheinlich stick mit Sie für gut.

Entpacken ein beliebiges Gewicht Sie gewonnen haben während der Ferien, wenn das neue Jahr herum rollt, Folgen Sie diesem drei-Stufen-plan.

Beginnen Sie Ihren Tag richtig. Verzehr einer optimalen Menge an protein und Ballaststoffen in der Uhr kann helfen einzudämmen hunger zu halten Sie auf der Strecke den ganzen Tag lang. Für beste Ergebnisse, versuchen Sie, 20 bis 30 Gramm hochwertigem protein und mindestens 6 Gramm Ballaststoffe in eine 400-Kalorien-Frühstück. Versuchen Sie, ein paar Eier, Rührei mit Faser-reiche Gemüse und Vollkorn-englische Muffins; eine Tasse griechischen Joghurt mit frischen oder gefrorenen Beeren und einer Prise Müsli; oder meine Lieblings-protein-Pfannkuchen, garniert mit plain griechischen Joghurt und einem leichten Nieselregen von Honig.

Uhr mehr Zz. Nein, Sie träumen nicht: die Forschung zeigt, dass immer mehr Schlaf hilft bei der Kontrolle hunger und stärkt Ihre Willenskraft zu helfen, Sie schneiden zurück, nachdem die Weihnachtsfeiern zu Ende. Eine kürzlich durchgeführte Studie festgestellt, dass, wenn die Teilnehmer erhöht die Menge an Zeit, die Sie schliefen, aßen Sie fast 170 weniger Kalorien am nächsten Tag. Während jeder hat seine persönlichen optimalen Stunden Schlaf, die meisten Erwachsenen brauchen sieben bis neun Stunden pro Nacht.

Verfolgen Sie Ihre Bisse. Es gibt keinen besseren Weg, um wieder auf die Strecke, als durch die Protokollierung alles, was Sie Essen mit einer app wie MyFitnessPal oder Verlieren Sie Es!–oder die guten alten Stift und Papier. Protokollierung Ihrer Lebensmittel täglich hilft, werden Sie mehr bewusst, was Sie Essen. Ein Lebensmittel Zeitschrift kann helfen, davon abhalten, weniger nahrhaft picks oder riesige Portionen, weil Sie daran denken, dass Sie log–und es könnte Schlag deine täglichen Makros oder Kalorien-budget.

Unsere top-Storys in Ihrem Posteingang, melden Sie sich bei der Gesund Leben-newsletter

Flint, Michigan Krise führen sollte begraben die Stadt im Wasser-Flaschen. Also, warum nicht? Studie fordert für den Umgang mit Abfall, bevor er belastet Notfall

Hundert tausend Einwohner von Flint, Michigan, könnte verwenden Sie nur Wasser aus Flaschen oder Filter während der langjährige lead-Kontamination Krise, die begann, als die Stadt eingeschaltet, um eine neue Trinkwasser-Quelle in 2014.

Als Teil einer klassenzuordnung, die wuchs in einer Fall-Studie an der Purdue University Forscher fanden heraus, dass während der ersten drei Wochen der Katastrophe allein, überall von 31 bis 100 Millionen Flaschen erzeugt wurden, als Abfall. Dies bedeutet, dass Flint sollte wurden begraben in Kunststoff-von der Zeit der Krise endete im Jahr 2017.

Aber es war nicht. Durch die Untersuchung, warum nicht, vermuten die Forscher Möglichkeiten, um plan für Abfälle, so dass, herauszufinden, was zu tun während der Krise nicht verlangsamt Notfall, einschließlich derjenigen, für die Trinkwasser-Katastrophen, verursacht durch Hurrikane oder überschwemmungen.

„Das Letzte, was Sie wollen, zu tun in einer Krise ist die Beurteilung der Belastung der Gemeinden. Und mit so vielen Menschen hetzen zu bieten Mineralwasser nach Flint, werden wir auf jeden Fall hatte ein Müll-problem, das wir brauchten, um schnell zu lösen“, sagte Matt Flechter, den recycling-Markt-Entwicklung-Spezialist für die Michigan Department of Environmental Quality (MDEQ), einer der Organisationen, die für diese Studie befragt wurden.

Die Studie und Ihre Empfehlungen, veröffentlicht in der Zeitschrift Resources, Conservation and Recycling, sind das Ergebnis der Gespräche mit mehreren Organisationen, die waren an der Front, während der Flint Krise führen, einschließlich MDEQ, die Stadt Flint, Republic Services, Inc. und Schupan Recycling. Die Forscher haben nicht zu suchen oder die externe Finanzhilfen erhalten für diese Arbeit.

„Wenn Sie heruntergefahren eine ganze Wasser-system und in Notlagen Wasser, es gibt eine ganze Menge der erzeugten Abfälle. Where does it all go?“, sagte Andrew Whelton, der Purdue University, außerordentlicher professor der Zivil-und Umwelttechnik und ökologische Technik, die die Studie leitete.

„Es stellt sich heraus, dass niemand hatte sah den Abfall, die im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Notfall-Trinkwasser langfristig, bis wir untersucht die Flint Vorfall“, sagte er.

In der Zeit, in der Flint führen Krise stattfand, Tianqi Wang, master-student in civil engineering, und Jooho Kim, Doktorand in der Bau-engineering und-management, wollte berechnen, wie viel Abfall die Krise generieren, die als Teil eines in-class-Aktivität für einen festen und gefährlichen Abfällen management-Kurs gelehrt von Whelton.

Sie waren schockiert zu finden, dass die Millionen von Wasserflaschen, hätte überwältigt der Stadt Abfall-management-system.

Der Schlüssel zu Flint erfolgreiche Müllabfuhr, die Wissenschaftler später entdeckt, waren gemeinnützige Organisationen und Regierungsbehörden, die etablierten Standorten rund um die Gemeinde zu verteilen, spendete Wasser-Flaschen und Filter und pick-up oder drop-off Abfall. Außerdem half die Bewohner zu wissen, über diese Dienstleistungen durch lokale Fernsehen, soziale Medien und Webseiten, Zeitungen und Flyer.

Aber der Prozess müsste glatter für künftige Krisen.

„Waste management war nicht gebaut in der Notfall-Reaktion auf alles, was wir also Taten, war mehr reaktionär als geplant-out“, sagte Flechter.

Planen Sie es heraus, möglicherweise kaufen mehr Zeit für andere Aspekte der Notfall, wie z.B. das bewerten von denen die privaten Haushalte nicht genügend sauberem Wasser.

Daher, als Teil Ihrer Studie der Purdue-Forscher empfohlen, mehrere Möglichkeiten für die Einbindung der Abfallwirtschaft in einen Notfallplan. Dazu gehören pre-Identifizierung der Rolle von Abfall-management-Organisationen, die Einrichtung eines Verfahrens für die Schätzung und Dokumentation von Notfall-Wasserversorgung Materialien betreten und verlassen einer Gemeinschaft, zu bestimmen, wo das Wasser verteilt werden soll, im Voraus, der Ausarbeitung von öffentlichen Meldungen über waste-management-Aktivitäten und die Daten auf dieser emergency response öffentlich verfügbar, so dass die Menschen führen Sie weitere Fallstudien zu den bestmöglichen Strategien.

Leider, könnte es eine Weile dauern, bis der Abfallwirtschaft wird es in Pläne, in den US.

„Trinkwasser ist als eine kritische lifeline, aber die federal emergency management-Lehre hat keine klar definierte mission, die spezifisch auf die Unterstützung der Reaktion und Wiederherstellung“, sagte Kevin Morley, der Föderativen Beziehungen, der manager für die American Water Works Association (AWWA). Im Jahr 2017, AWWA bezeugt, dass der Kongress in dieser Angelegenheit und die Auswirkungen auf die effektive Koordination und Kommunikation.

Obwohl Bundes-Organisationen-einschließlich der Centers for Disease Control and Prevention, die Environmental Protection Agency und das Federal Emergency Management Agency — Leitlinien für die Schätzung, wie viel Wasser ein Mensch braucht, wenn ein Notfall Eintritt, wird der Fokus für die Abfallentsorgung ist in der Regel auf große Ablagerungen wie äste und Baumaterial, die während eines Hurrikans.

„Um für die Abfall-management-Protokolle, wie — für Mineralwasser, wenn das ist die vorübergehende Lösung-werden angemessen berücksichtigt, Bedarf es einer klaren Wassers mission in die National Response Framework“, so Morley. „Dann Informationsaustausches und der Koordinierung mit der Notwendigkeit verbunden, kann effektiver sein, als Teil des Gesamt-Ansprechrate Aufwand und Anforderungen an die lokalen Abfall-management-Infrastruktur.“

Noch, die Organisationen, die darüber informiert dieser Studie haben sich bereits gefunden, die Ihre Empfehlungen nützlich für die Wasserqualität Vorfälle in anderen Gemeinden in Michigan.

„Es ist schön zu haben, klare Handlungsschritte und wissen, welche Fragen zu bringen, früh aufstehen. Auf diese Weise, die wir schauen auf den vorhandenen recycling-Infrastruktur aus der get-go und wissen, wie diese Flaschen sollten verwaltet werden,“, sagte Flechter.

Die Arbeit an der Purdue Riesigen Sprünge feier, die Anerkennung der Universität für die Globale Fortschritte in Richtung einer nachhaltigen Wirtschaft und Planeten als Teil der Purdue 150-jähriges bestehen. Dies ist eines der vier Themen der ganzjährigen feier ‚ s Ideas Festival, entworfen, um zu präsentieren, Purdue-Universität als geistiges Zentrum die Reale Probleme zu lösen.

„Gehört nicht in Pflegemittel“: Erneut Mineralöl in Lippenpflege gefunden

Viele Lippenstifte enthalten Mineralölstoffe, die möglicherweise krebserregend sind. Das ergab eine Studie für das nordrhein-westfälische Verbraucherschutzministerium. Das Bundesinstitut für Risikobewertung hatte davor bereits im Mai gewarnt.

In Lippenpflegestiften und anderen Körperpflegeprodukten sind erneut Stoffe aus Mineralöl gefunden worden. Bei insgesamt neun von 31 untersuchten Produkten wurden aromatische Kohlenwasserstoffe aus Mineralöl (MOAH) nachgewiesen, wie das nordrhein-westfälische Verbraucherschutzministerium am Freitag mitteilte. Es hatte die Studie in Auftrag gegeben. Betroffen sind den Angaben zufolge vor allem Lippenpflegeprodukte.

NRW-Verbraucherschutzminister Johannes Remmel (Grüne) nannte die Ergebnisse beunruhigend. „Solche Stoffe gehören einfach nicht in Pflegemittel“, sagte er dem Bayerischen Rundfunk, der über die neue Untersuchung informiert hatte. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) schließe nicht aus, dass in MOAH krebserregende Verbindungen enthalten seien. Einen MOAH-Grenzwert für Kosmetika gibt es nicht.

Bisher keine Stellungnahme des Herstellerverbands

Die neuen Analysen decken sich mit Ergebnissen einer Untersuchung der Stiftung Warentest aus dem vergangenen Mai. Das BfR hatte den Herstellern damals empfohlen, den MOAH-Gehalt zu minimieren, was technisch möglich sei. „Der Rücklauf, wie diese Empfehlung in der Praxis umgesetzt wird, steht noch aus“, teilte das BfR am Freitag mit.

Eine Stellungnahme des Herstellerverbands IKW war bis Freitagnachmittag nicht zu erhalten. Im vergangenen Mai hatte der Verband erklärt, es gebe keine Hinweise, dass von MOAH in Kosmetika eine krebserregende Wirkung ausgehe. Das BfR hatte damals allerdings mitgeteilt, dass bei Lippenstiften eine abschließende Risikobewertung durch fehlende Daten erschwert werde.

25 Lippenkosmetika geprüft

Das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt in Münster hatte die neue Untersuchung im Auftrag des NRW-Verbraucherschutzministeriums durchgeführt. Geprüft wurden unter anderem 25 Lippenkosmetika, bei fünf von ihnen lag der MOAH-Wert über der Nachweisgrenze.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen