Die Verwendung der Evidenz-basierten Therapien für die Jugend-psychiatrischen Behandlung ist langsam zu fangen auf: Intensive Schulungen und Praktiken, die mit ‚tüchtig Kultur‘ sind entscheidend, um Evidenz-basierte Therapie verwenden

Hoffen wir alle-und wahrscheinlich auch zu erwarten -, dass Kliniker verwenden Sie nur die psychische Gesundheit Therapien sind wissenschaftlich erwiesen, zur Verbesserung der Symptome. Eine neue Studie vom Penn Medicine und Philadelphia Department of Behavioral Health and Intellectual disAbility Services (DBHIDS) zeigt, dass, leider, Evidenz-basierte Therapien zur Behandlung von Jugendlichen mit psychischen Problemen sind langsam zu fangen auf. Speziell fanden die Forscher, dass über einen Zeitraum von fünf Jahren in Philadelphia, Verwendung von Evidenz-basierten Therapien — Praktiken unterstützt von wissenschaftlichen Daten, die zeigen, dass sich Symptome verbessern, in Reaktion auf die Behandlung, wie kognitive Verhaltenstherapie (CBT) — stieg nur bescheiden, trotz der Stadt und Forscher “ erhebliche Anstrengungen zu präsentieren, den Wert dieser Ansätze und Schulung zu bieten Gemeinschaft Kliniker. Die Ergebnisse wurden veröffentlicht in diesem Monat in Umsetzung der Wissenschaft.

Dieser Befund ist von entscheidender Bedeutung, denn ärzte, die verwenden evidenzbasierte Praktiken (EBPs) als Teil Ihrer routine-Versorgung erhalten Sie viel bessere Ergebnisse für Kinder mit depression, Angst, trauma, und störendes Verhalten Störungen im Vergleich mit ärzten, die dies nicht tun.

„Evidenz basierten Therapien sind wirksam für die Behandlung einer Vielzahl von psychiatrischen Erkrankungen, aber es gibt immer noch eine Lücke im weit verbreiteten Einsatz“, sagte der Studie führen Autor, Rinad S. Beidas, PhD, associate professor für Psychiatrie und Medizinische Ethik und Gesundheitspolitik in der Perelman School of Medicine an der University of Pennsylvania, und Gründungs-Direktor des Penn Implementierung Science Center an der Leonard Davis Institut für Gesundheitsökonomie ([email protected]). „Während die Ergebnisse zeigten eine moderate Erhöhung im Einsatz, die Daten deuten auf eine klare Notwendigkeit für die Suche nach besseren Möglichkeiten zur Unterstützung von Klinikern und Organisationen in EBP Therapien. Das Forschungs-Praxis-Lücke ist ein historisch schwer lösbares problem, das existiert nicht nur in behavioral Gesundheit, sondern im ganzen Gesundheitswesen-Spezialitäten.“

Forscher identifizierten zwei Faktoren, die die beobachteten Erhöhungen der EBP-Umsetzung in öffentlich finanzierten Kliniken, konnten für zukünftige Strategien zur Steigerung der EBP verwenden. Erstens, die Stadt-gesponsert EBP-trainings ärzte besucht, desto eher waren Sie zum anwenden von evidenzbasierten Techniken in Ihrer Praxis. Zweitens, die Nutzung von EBP war eher unter Klinikern, arbeitete in einer Praxis mit einem „bewanderten “ Kultur“, was die Organisation erwartet, dass die Kliniker platzieren Sie das Wohlbefinden Ihrer Kunden zuerst, kompetent zu sein, und haben up-to-date wissen.

In den letzten zehn Jahren Städte von Philadelphia nach Los Angeles gelegt haben, eine stärkere Betonung der Umsetzung von EBP in Pflege, vom Aufbau EBPs in die Verträge der Initiierung neuer Politiken, die Unterstützung für Ihre Verwendung in einer Bemühung zu helfen, verbessern Sie Ergebnisse für die gefährdete Jugend. 2007, Philadelphia DBHIDS begann groß angelegte Bemühungen zur Erhöhung der EBP verwenden. Die Abteilung erstellt die Evidence-based Practice und Innovation Center (EPIC) im Jahr 2013, eine Stadt-weiten Entität vorgesehen, um eine zentrale Infrastruktur zur Unterstützung der EBP-Verwaltung. Trotz eines nationalen Fokus auf EBP verwenden, nur sehr wenige EBP die Umsetzung die Anstrengungen im ganzen Land wurden systematisch und rigoros ausgewertet, die letztlich die Grenzen der Fähigkeit zu verstehen, die Auswirkungen von Sprach-Bemühungen.

Die Forscher Befragten ärzten aus 20 verschiedenen öffentlich geförderten Philadelphia Kliniken, die Behandlung von Jugend auf drei verschiedene Punkte von 2013 bis 2017. Sechzig Prozent der 340 ärzte kontaktiert, die den Fragebogen vollständig ausgefüllt. Alle Kliniken hatten die Möglichkeit erhalten, system-level-support durch EPIC, aber nur die Hälfte der ärzte nahm in der Stadt-finanziert, EBP training Initiativen. Im Durchschnitt nutzen von CBT-Techniken erhöhte sich um sechs Prozent von der ersten Datenerfassung bis zum letzten, im Vergleich zu keiner änderung in der psychodynamischen Techniken, eine Häufig verwendete Art von „Gesprächstherapie“, die hat weniger Belege für die Wirksamkeit bei Kindern. Die Forscher fanden auch, dass jedes EBP-Ausbildungs-initiative prognostiziert einen Anstieg von drei Prozent in der CBT-Nutzung, aber keine änderung in der Nutzung von psychodynamischen Techniken. In Organisationen wird beschrieben als eine „bewanderten“ Kultur am Anfang der Umfrage, Kliniker zeigten einen acht-Prozent-Zunahme in der CBT im Vergleich mit einer zwei-Prozent-Abnahme in Organisationen mit weniger geübten Kulturen.

„Philadelphia ist ein führendes Unternehmen in der Herstellung EBP zur Verfügung, um seinen sozial schwächsten Bürgerinnen und Bürger mit der psychischen Gesundheit und Drogenmissbrauch Probleme. Diese Studie stellt eine Gelegenheit zu lernen von einem Vorbild, das system der Förderung EBP Implementierung“, Beidas sagte. „Aufbauen, Philadelphia und anderen Städten“ deep Engagement für die Erhöhung dieser Umsetzung, brauchen wir weitere Studien zu testen und zu bewerten-Strategien, die verstärkte Verwendung von EBP als Leitfaden für unser Verständnis der besten Möglichkeiten, wie Sie verwenden und wie Sie Sie umsetzen.“