Aktuelle Studie weist die Vorteile von Vitamin-D auf den Blutzuckerspiegel nach

Vitamin D als Therapieergänzung bei Stoffwechselstörungen geeignet

Österreichische Forscher haben herausgefunden, dass Frauen, die an einer bestimmten Stoffwechselstörung leiden, mit Vitamin-D-Nahrungsergänzung geholfen werden kann. Die Wissenschaftler haben in ihrer Studie die positive Wirkung von Vitamin D auf die Blutzuckerwerte nachgewiesen.

Sinnvolle Vitamin-D-Supplementierung

Vor allem in der dunklen Jahreszeit wird oft auf Vitamin-D-Nahrungsergänzungsmittel zurückgegriffen, um sich mit dem sogenannten „Sonnenvitamin“ zu versorgen. Experten zufolge sind solche Präparate aber nicht für alle Menschen ratsam. Für Frauen, die an einer bestimmten Stoffwechselstörung leiden, ist eine Vitamin-D-Supplementierung aber sehr wohl empfehlenswert, wie Forscher aus Österreich nun herausgefunden haben. Sie haben die positive Wirkung von Vitamin D auf die Blutzuckerwerte von Patientinnen mit hormonellen Störungen nachgewiesen.

Eine der häufigsten hormonellen Störungen

Das „Polyzystische Ovar-Syndrom“ (PCOS) ist eine der häufigsten hormonellen Störungen, die oft Ursache von Zyklusstörungen bis hin zu Unfruchtbarkeit ist.

Typisch für das PCOS sind beispielsweise ein dunkler Flaum auf der Oberlippe, breite, dichte Augenbrauen, eine Schambehaarung, die sich bis auf die Oberschenkel und in einem breiten Streifen bis zum Bauchnabel zieht und dunkle Haare auf den Waden, schreibt der Berufsverband der Frauenärzte (BVF) in einer Mitteilung.

Charakteristisch bei der Stoffwechselstörung sind vergrößerte Eierstöcke mit etlichen kleinen Follikeln, wie in einem Beitrag von „scilog“ – dem Magazin des österreichischen Wissenschaftsfonds FWF – erklärt wird.

Deshalb berücksichtigen viele Therapien oft (nur) den Aspekt unerfüllter Kinderwunsch.

Erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes

Doch die gesundheitlichen Folgen sind umfassender. So gilt ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Typ-2-Diabetes als belegt, wobei die ungünstige Wirkung auf Stoffwechselparameter wie Blutzuckerwert und Insulin mit dem höheren Testosteron-Spiegel der Patientinnen zusammenhängt.

Außerdem ist Vitamin-D-Mangel eine häufige Begleiterscheinung.

Laut Elisabeth Lerchbaum, Internistin an der Abteilung für Endokrinologie und Diabetologie der Medizinischen Universität Graz, ist dieser bei rund 80 bis 85 Prozent der Patientinnen vorhanden.

Bei ihr an der Klinik erhalten die Frauen im Falle eines Vitamin-D-Mangels nun ergänzend zur Standard-Therapie eine medizinisch abgesicherte Dosis Vitamin D.

Es bleibt unter Beobachtung, wie sich der Vitamin-D-Spiegel entwickelt. Die Verabreichung von Vitamin D hatte nämlich in einer vom Wissenschaftsfonds FWF geförderten Studie bei den Erkrankten auf Blutzuckerwerte einen positiven Effekt.

„Bei uns an der Universitätsklinik für Innere Medizin messen wir heute routinemäßig bei den Betroffenen den Vitamin-D-Spiegel mit. Diese Maßnahme ist die Umsetzung der Ergebnisse unserer Studie über die Wirkung einer Vitamin-D-Supplementierung“, so Lerchbaum.

Vitamin D senkt Blutzuckerwerte

In der Studie, die im Fachmagazin „European Journal of Nutrition“ veröffentlicht wurde, nahmen 180 Frauen mit und 150 Frauen ohne PCOS über sechs Monate hinweg einmal wöchentlich ein Vitamin-D-Präparat zu sich.

Allen gemeinsam war, dass sie zu Studienbeginn einen Vitamin-D-Mangel hatten. Bei den Patientinnen mit PCOS wirkte sich die zusätzliche Einnahme des Vitamins schon nach kurzer Zeit positiv auf die Blutzuckerwerte aus:

„Der Nüchtern-Blutzuckerwert ist ein Risikomarker für Vorstufen von Diabetes. Wir haben zusätzlich den Anstieg des Blutzuckerwerts nach einer normalen Mahlzeit mithilfe von Zuckerwasser simuliert“, erklärte die Ärztin.

Letzteres macht noch frühere Vorstufen von Diabetes Typ2 erkennbar. Das ist insofern wichtig, weil frühe Formen von Stoffwechselproblemen, wie leicht erhöhte Blutzuckerwerte oder ein gesteigerter Insulinspiegel, häufig bereits im Frühstadium eines PCOS auftreten.

Wenn sich diese Entwicklung beeinflussen lässt, kann dies das Risiko von Stoffwechselerkrankungen senken.

Was die Forschenden überraschte: Bei den gesunden Studienteilnehmerinnen wirkte sich die Einnahme von Vitamin D ungünstig auf den Blutzuckerwert aus.

Entstehung von Stoffwechselerkrankungen verhindern

Den Angaben zufolge verändert sich die Problematik mit der Erkrankung im Laufe des Lebens: Bei Frauen Anfang 20 sind demnach meist Zyklusstörungen oder hormonbedingte Probleme mit Haut und Haar vorrangig.

„Sie haben darüber hinaus kaum Beschwerden. Später kann der unerfüllte Kinderwunsch zum Problem werden. Ab etwa Anfang 40 rücken dann Stoffwechselprobleme in den Vordergrund“, sagte Lerchbaum.

An der Universitätsklinik für Innere Medizin, wo Lerchbaum tätig ist, setzt man deshalb bei der Behandlung von PCOS schon lange auch auf die Aspekte Ernährung, Fitness und Lebensstil. Das soll die Entstehung von Stoffwechselerkrankungen verhindern helfen.

Je ausgeprägter Stoffwechselprobleme wie Übergewicht oder Fettleibigkeit (Adipositas) aber sind, und je mehr schon vergeblich dagegen getan wurde, desto schwieriger wird die Umsetzung eines gesünderen Lebensstils.

Hinzu kommt, dass sich etwa eine starke Gewichtsabnahme ungünstig auf Muskelmasse und Knochendichte auswirkt. Vitamin D könnte beides in Schach halten, vor allem in Kombination mit Kalzium.

„Unsere Dosierung ist sicher, günstig, hat keine Nebenwirkungen, einfach in der Anwendung und unterstützt in allen Stadien den Behandlungserfolg“, betonte die Ärztin.

Das ist für die Betroffenen wichtig, weil die gängigen – häufig hormonellen – Therapien wegen der Nebenwirkungen, dem hohen Zeitaufwand und der psychischen Belastung nicht zu unterschätzen sind.

Vitamin-D-Spiegel hängt mit der genetischen Veranlagung zusammen

Ziel der Maßnahme ist, den als optimal geltenden Vitamin-D-Spiegel zu erreichen.

Die Studie hat zudem gezeigt, dass der individuelle Vitamin-D-Spiegel mit der genetischen Veranlagung zusammenhängt – die Verfahren, um diesen genetisch zu ermitteln, sind aber noch zu kostspielig, um in der klinischen Routine Verwendung zu finden.

Hierin steckt aber viel Potenzial, weil daraus das individuelle Optimum und die richtige Dosierung ermittelt werden könnten. Was Letzteres angeht, rät die Internistin, Vitamin D generell nicht ohne eine vorherige Bestimmung des Spiegels selbst einzunehmen.

Oft ist nämlich eine Überdosierung die Folge. Außerdem wirkt sich dieses „Extra“ an Vitamin D bei Gesunden laut FWF-Studie sogar eher ungünstig auf Stoffwechselparameter aus.

Auf der sicheren Seite ist, wer seinen Spiegel bestimmen lässt, im Falle eines Vitamin-D-Mangels eine gezielte Dosis einnimmt und nach ein paar Monaten den Vitamin-D-Spiegel kontrolliert.

Fest steht heute jedenfalls, dass sich bei Frauen, die an PCOS erkrankt sind und einen Vitamin-D-Mangel aufweisen, die Ergänzung der Therapie durch richtig dosierte Vitamin-D-Präparate positiv auf die Blutzuckerwerte auswirkt – und leicht umsetzbar ist.

Durch längerfristiges Beobachten der Studienteilnehmerinnen möchte das Forscherteam darüber hinaus herausfinden, ob diese Maßnahme auch das Auftreten von Diabetes Typ2 tatsächlich „hinauszögern oder gar verhindern kann“. (ad)

Quelle: Den ganzen Artikel lesen

Hohe raten von MenB-Impfung geraten, in der Universität Ausbrüche

(HealthDay)—die Erreichung hoher Serogruppe B Meningokokken (MenB) – Impfung Abdeckung wird empfohlen, folgende universitäre Ausbrüche der Meningokokken-Erkrankung, verursacht durch Serogruppe B, laut einer Studie online veröffentlicht Feb. 13 in den US-Centers for Disease Control and Prevention auftretenden Infektionskrankheiten.

Heidi M. Soeters, Ph. D., M. P. H., von der CDC in Atlanta, und Kollegen überprüft universitäre Ausbrüche der Meningokokken-Erkrankung, verursacht durch Serogruppe-B-Impfung und Antworten in den folgenden Jahren Verfügbarkeit von MenB-Impfstoff.

Die Forscher fanden heraus, dass im Jahr 2013 bis 2018, es waren 10 universitäre Ausbrüche in den sieben Staaten, die in Folge in 39 Fällen und zwei Todesfällen. Die Hochschulen, an denen Ausbrüche stattgefunden hatte und 3.600 35.000 Studenten. Die Zahl der Ausbruch Fällen variiert von zwei bis neun; Dauer des Ausbruchs variiert von null auf 376 Tage. MenB-Impfung wurde implementiert, indem alle 10 Universitäten: Sieben verwendet MenB-4C und drei hauptsächlich MenB-FHbp. Es wurde festgestellt variation in den geschätzten ersten Dosis Durchimpfungsrate von 14 bis 98 Prozent. In fünf Ausbrüche, zusätzliche Fälle sechs bis 259 Tage nach Beginn der MenB-Impfung.

Ältesten Amerikaner die meisten konzentrierte sich auf die Verringerung der Verschwendung von Lebensmitteln

Die überwiegende Mehrheit der Amerikaner Aufmerksamkeit, Verringerung der Verschwendung von Lebensmitteln, mit den ältesten als den meisten bewusst, nach neuesten Michigan State University (MSU) Food Literacy und Engagement Poll.

Die vierte Welle dieser Umfrage, durchgeführt Jan. 15-21, 2019, Befragten 2,090 Amerikaner auf, Ihre Meinungen und Kenntnisse der Lebensmittel Fragen. Die Ergebnisse wurden heute veröffentlicht in der “ American Association for the Advancement of Science Annual Meeting.

Die Mehrheit aller Amerikaner (88 Prozent) sagen, Sie nehmen Schritte zur Verringerung der Verschwendung von Lebensmitteln zu Hause. Dies umfasst 94 Prozent der Verbraucher im Alter von 55 Jahren und älter und 81 Prozent der unter 30 Jahre alt.

Unter den Befragten, die Anstrengungen zur Verringerung der Verschwendung von Lebensmitteln:

  • Siebzig Prozent sagten, dass Sie versuchen, nicht zu Kauf überschüssiges Futter.
  • Siebzig Prozent sagten, Sie verbrauchen oft Essen, bevor es verdirbt.
  • Vierunddreißig Prozent teilen überschüssige Lebensmittel, wenn möglich.

Der 12 Prozent der Amerikaner, die sagen, dass Sie nicht Maßnahmen ergreifen, um die Lebensmittelverschwendung zu Hause:

  • Thirty-one Prozent sagen, Sie vergeuden Sie nicht Essen.
  • Dreiundzwanzig Prozent sind nicht vertraut mit dem Begriff „Lebensmittel-Verschwendung“.
  • Einundzwanzig Prozent wissen nicht, wie Sie weniger Lebensmittel verschwenden.
  • Zwanzig Prozent sind nicht davon betroffen.
  • Achtzehn Prozent haben nicht die Zeit.

Diese vierte Welle der Befragung ergab, dass 41 Prozent der Amerikaner richtig zu erkennen, dass 31-50 Prozent der Lebensmittel, die jährlich in den Vereinigten Staaten produziert geht an Abfällen, darunter 44 Prozent der Befragten im Alter von 55 Jahren und älter und 36 Prozent der unter 30 Jahre alt.

„Ältere Amerikaner zahlen die Aufmerksamkeit auf Eindämmung der Verschwendung von Lebensmitteln im Vergleich zu Ihren Kollegen“, sagte Sheril Kirshenbaum, co-Direktor des MSU Food Literacy und Engagement Poll. „Den vorherigen Wellen der Umfrage haben gezeigt, diese Gruppe führt auch am besten auf general food literacy Fragen.“

Zusätzliche Umfrage zu den highlights gehören:

  • Vierzig Prozent der Amerikaner sagen, dass Sie nie, selten oder sind nicht sicher, wie oft Sie verbrauchen gentechnisch veränderte Organismen, die oft als GVO.
  • Neunundvierzig Prozent sagen, dass Sie nie oder nur selten versuchen, Informationen darüber, wo Ihre Lebensmittel angebaut wurde oder wie es produziert wurde, mit einer zusätzlichen 15 Prozent reagieren, sobald ein Monat.
  • Forty-one Prozent wären bereit, zu kaufen, die GVO abgeleitet, Obst oder Gemüse, das blieb länger frisch, als derzeit zur Verfügung zu produzieren.

„Diese Ergebnisse erweitern stetig unsere Erkenntnisse in die Einstellungen und Verhalten von Verbrauchern“, sagte poll-co-Direktor Doug Bühler, Direktor der MSU-AgBioResearch. „Angesichts der anstehenden Herausforderungen in der Fütterung von mehr Menschen, während die Erhaltung unserer natürlichen Ressourcen und der Schutz unseres Klimas Griff zu bekommen, die Ursachen und die Heilmittel der Verschwendung von Lebensmitteln ist der Schlüssel zur Erreichung der globalen Nachfrage nach Lebensmitteln. Es dauert Monate, um Nahrung zu produzieren, aber wir verschwenden es in einem Augenblick.“

Daten, die aus der MSU Food Literacy und Engagement-Umfrage gewichtet wurden über US Census Bureau zahlen, um sicherzustellen, dass die Probe die Zusammensetzung spiegelt die tatsächlichen US-Bevölkerung. Gestartet im Jahr 2017, die Umfrage wurde von [email protected] und wird unterstützt von MSU AgBioResearch. Die Umfrage, durchgeführt, die zweimal pro Jahr soll eine Objektive und verbindliche Blick auf die Einstellung der Verbraucher und Perspektiven auf die wichtigsten Fragen des Lebensmittelrechts und ist entworfen, um zu helfen, informieren die nationalen Diskussion, business-Planung und Entwicklung der Politik.

Bioluminescent Tiefsee-Geschöpfe beleuchten die Wirksamkeit von neuen Krebs-Therapien

Forscher an der Keck School of Medicine der USC entwickelt haben, eine neue Labor-tool, das bereit ist, zu verbessern, die Entwicklung und Wirksamkeit einer wachsenden Gruppe von Therapien benutzen, Patienten, die das Immunsystem zur Bekämpfung von Krebs mit gentechnisch veränderten CAR-T-Zellen.

Genannt Topanga assay, das tool wurde inspiriert durch die Schönheit von Topanga Beach, Malibu und nutzt die luciferase Gene, die ursprünglich isoliert von Biolumineszenz MARINER Organismen, insbesondere bestimmte Meeresfrüchte, Krusten-und Tiefsee-Garnelen, die produzieren extrem helles Licht-produzierenden Enzyme. Wissenschaftler können mithilfe der Enzyme zu Messen, die expression von Chimären antigen-Rezeptoren (CARs) auf der Oberfläche der Patienten-Krankheit-kämpfenden weißen Blutkörperchen, oder T-Zellen.

„Eine Reihe von wissenschaftlichen Labors und biotech-Unternehmen die Entwicklung von CAR-T-Zellen richten sich gegen verschiedene Krebsarten, aber eine große Herausforderung ist der Mangel an eine schnelle, kostengünstige, sensitive und robuste Assays für die Detektion des Krebs-Bekämpfung Autos auf der Oberfläche von immun-T-Zellen“, sagt Preet M. Chaudhary, MD, PhD, professor für Medizin an der Keck-Schule, Leiter des Jane-Anne Nohl Abteilung für Hämatologie und Zentrum für das Studium der Erkrankungen des Blutes, und Direktor für Blut-und Knochenmark-Transplantation an der USC Norris Comprehensive Cancer Center.

„Der Topanga-assay ist eine sehr sensitive, spezifische, schnelle und kostengünstige Assays, die abgeschlossen werden können in so wenig wie 30 Minuten, ohne teure Ausrüstung“, erklärt Chaudhary, der der entsprechende Autor des Topanga assay-Studie, „Ein Roman luciferase-Assays für den Nachweis von Chimären antigen-Rezeptoren“, die heute veröffentlicht worden ist, in Wissenschaftliche Berichte. „Wir glauben, dass der Test hätte großen Einsatz nicht nur in der Forschung und Entwicklung der nächsten generation von CAR-T-Zell-Therapien, aber auch in der Herstellung von CAR-T-Zellen, die in aktuellen klinischen Gebrauch.“

Andere Keck School-Taste Forscher in der Studie enthalten Ramakrishnan Basis Gopalakrishnan, Hittu Matta, Sunju Choi und Venkatesh Natarajan. Die Studie wurde unterstützt durch die Nationalen Institute der Gesundheit, das USC-Ming Hsieh-Institut zur Erforschung der Engineering-Medizin für Krebs, und der Keck-Schule, Jane-Anne Nohl Abteilung für Hämatologie und Zentrum für das Studium der Erkrankungen des Blutes.

Zukünftige Studien sind geplant, um zu sehen, wenn der Topanga-assay kann verwendet werden, um zu überwachen, den ausbau und die Persistenz von CAR-T-Zellen nach der Verabreichung an den Patienten. Dies ermöglicht es ärzten nicht nur zu identifizieren Patienten mit einem Risiko für eine toxische Reaktion auf diese Zellen, wenn Sie expandieren zu schnell, aber auch zur Identifikation von Patienten, die am hohen Risiko des Erfahrens von Krebs Rückfall, wenn die CAR-T-Zellen sterben aus und bleiben nicht bestehen, langfristig.

Im Januar 2018, Wissenschaftliche Berichte veröffentlicht, die eine Verwandte Studie unter der Leitung von Chaudhary von der Matador-assay, benannt nach einem südkalifornischen Malibu beach. Das Matador-assay verwendet, die luziferase-Genen in marinen Organismen zu Messen Tumorzellen zerstört, indem AUTO-T-Zellen. Wie der Topanga assay-Studie, die Feststellungen enthalten, dass der assay ist schnell, günstig und hat viele mögliche Anwendungen in der biomedizinischen Forschung und Zelltherapie Herstellung.

Vorsicht mit Trinkwasser: Diesen unbekannten Fehler beim Trinken von Leitungswasser unbedingt vermeiden

Bei diesem Fehler kann Trinkwasser zur Gesundheitsgefahr werden

Zwar kann man hierzulande – im Gegensatz zu vielen anderen Ländern der Erde – einfach den Wasserhahn aufdrehen und seinen Durst mit sauberem Trinkwasser stillen. Doch auch bei uns sollte beim Umgang mit Leitungswasser einiges beachtet werden, um gesundheitliche Risiken zu vermeiden.

Im Trinkwasser können Gesundheitsgefahren lauern

Laut der Weltgesundheitsorganisation stellen Verunreinigungen im Trinkwasser ein Gesundheitsrisiko für immer mehr Menschen auf der Welt dar. Zwar wurde auch hierzulande schon vor Gefahren durch Rückstände von Blutdrucksenkern oder Colibakterien im Leitungswasser gewarnt, doch laut Fachleuten ist das Leitungswasser in Deutschland meist genauso gut wie Mineralwasser. Dennoch sollte beim Umgang damit ein bestimmter Fehler vermieden werden.

Qualität kann sich verschlechtern

„Zentral verteiltes Trinkwasser hat in Deutschland aufgrund der strengen Anforderungen der Trinkwasserverordnung im Allgemeinen eine sehr gute Qualität“, schreibt das Robert-Koch-Institut (RKI) in der Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS).

Doch die Qualität des häuslichen Trinkwassers kann schlechter sein als die Qualität des Wassers, das nach der Aufbereitung im Wasserwerk verteilt wird.

Denn im Wasser, das längere Zeit in den Leitungsrohren steht, begünstigen die verlängerte Aufenthaltszeit und die Temperaturerhöhung (oft auf Zimmertemperatur) das Keimwachstum und den Übergang von Stoffen aus dem Rohr- und Armaturenmaterial in das Wasser, erklären die Experten.

Den Angaben zufolge ist die Wahrscheinlichkeit für eine minderwertige Leitungswasserqualität besonders hoch, wenn die Trinkwasser-Installation nicht fachgerecht ausgeführt worden ist.

Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn die Rohrleitungsmaterialien nicht nach den chemischen Eigenschaften des örtlichen Trinkwassers ausgewählt oder die Leitungen zu dicht an Warmwasser- oder Heizungsrohren verlegt wurden.

Vor allem Kinder sind gefährdet

„Wird Trinkwasser nach längerer Standzeit im Leitungssystem konsumiert, können Schwermetalle, die sich aus Wasserleitungen und Armaturen lösen, in höheren Konzentrationen im Trinkwasser enthalten sein“, warnt das RKI.

„Dies ist für die Kindergesundheit deshalb von besonderem Belang, weil Kinder auf Schwermetalle oft empfindlicher reagieren als Erwachsene“ erläutern die Experten.

Daher sollte man das Wasser gegebenenfalls zunächst laufen lassen, bevor man es nutzt.

Trinkwasser, das länger als vier Stunden in der Leitung gestanden hat, sollte nicht zur Zubereitung von Speisen und Getränken verwendet werden. Insbesondere Säuglingsnahrung sollte immer nur mit frisch abgelaufenem Wasser zubereitet werden. (ad)

Quelle: Den ganzen Artikel lesen

Mit einem Gefühl von Sinn im Leben ist gut für Sie. So, wie Sie Sie bekommen?

Das Streben nach Glück und Gesundheit ist ein beliebtes Unterfangen, als das überwiegen der selbst-Hilfe-Bücher würden belegen.

Doch es ist auch voller. Trotz reichlich Tipps von Experten, Personen, die regelmäßig engagieren in Aktivitäten, die nur den kurzfristigen nutzen für Wohlbefinden, oder sogar nach hinten losgehen.

Die Suche für das Herz gut-sein – das heißt, dass ein Kern, von dem andere Aspekte des Wohlbefindens und der Gesundheit könnten flow – wurde der Fokus von Jahrzehnten der Forschung. Neue Erkenntnisse kürzlich in Proceedings of the National Academy of Sciences darauf hin eine Antwort, Häufig übersehen: der Sinn des Lebens.

Sinn im Leben: Teil des Wohlbefinden puzzle?

University College London ist Psychologie-professor Andrew Steptoe und senior research associate Daisy Fancourt Analysierte eine Stichprobe von 7,304 Großbritannien Einwohner im Alter von 50 gezeichnet von der English Longitudinal Study of Ageing.

Die Befragten beantworteten eine Reihe von Fragen, die die Einschätzung der sozialen, wirtschaftlichen, gesundheitlichen und körperlichen Aktivität Merkmale, einschließlich: „inwieweit fühlen Sie sich die Dinge, die Sie tun in Ihrem Leben lohnt?“

Follow-up-Erhebungen zwei und vier Jahre später beurteilen die gleichen Eigenschaften wieder.

Eine zentrale Frage in dieser Forschungsarbeit ist: welchen Vorteil könnte mit einem starken Gefühl von Sinn im Leben leisten, ein paar Jahre auf der Straße?

Die Daten zeigten, dass Personen, die Berichterstattung einen höheren Sinn im Leben hatte:

  • geringere Gefahr der Scheidung
  • geringeres Risiko, alleine zu Leben
  • verstärkte verbindungen mit Freunden und dem engagement im sozialen und kulturellen Bereich
  • geringere Inzidenz von neuen chronischen Erkrankung und dem auftreten von Depressionen
  • niedrigere übergewicht und Steigerung der körperlichen Aktivität
  • die zunehmende Verbreitung von positiven Gesundheitsverhalten (trainieren, Essen Obst und Gemüse).

Auf der ganzen, Personen mit einem höheren Sinn im Leben, ein paar Jahre zuvor wurden später ein Leben geprägt von Gesundheit und Wohlbefinden.

Sie Fragen sich vielleicht, wenn diese Erkenntnisse sind auf andere Faktoren zurückzuführen, oder auf Faktoren, die bereits im Spiel durch die Zeit, die die Teilnehmer schlossen die Studie. Die Autoren unternahm strengen Analysen, um für dieses Konto, das ergab eine weitgehend ähnliche Muster der Ergebnisse.

Die Ergebnisse beitreten, ein Körper, der Stand der Forschung zu dokumentieren längs Beziehungen zwischen Sinn im Leben und der sozialen Funktion, die Vermögenssteuer und reduziert die Sterblichkeit, vor allem bei älteren Erwachsenen.

Was ist der Sinn des Lebens?

Der historische Bogen der Betrachtung der Sinn des Lebens (nicht zu verwechseln mit der Bedeutung von Leben) beginnt, so weit zurück wie das Antike Griechenland. Es Schienen durch den beliebten Werken des Menschen wie der österreichische Neurologe und Psychiater Viktor Frankl, und setzt heute im Bereich der Psychologie.

Eine definition, angeboten von Wohlbefinden Forscherin Laura König und Kollegen, der sagt, „…Leben kann erlebt werden als sinnvoll, wenn Sie zu spüren sind, haben eine Bedeutung über die trivial-oder momentary zu haben dafür, oder, um eine Kohärenz, frei von chaos.“

https://www.youtube.com/embed/RLFVoEF2RI0?color=white

Diese definition ist sinnvoll, denn es hebt drei zentrale Komponenten von Bedeutung:

Neugierig über Ihren eigenen Sinn im Leben? Sie können eine interaktive version des Lebenssinn-Fragebogen, entwickelt von Steger und Kollegen, Sie sich hier.

Dieses Maß erfasst nicht nur die Anwesenheit von Sinn im Leben (egal, ob eine person fühlt, dass Ihr Leben hat Zweck, Bedeutung und Kohärenz), aber auch der Wunsch, um die Suche nach Sinn im Leben.

Routen für den Anbau von Sinn im Leben

Angesichts der dokumentierten Vorteile, Fragen Sie sich vielleicht: wie kann man die Pflege ein Gefühl von Sinn im Leben?

Wir wissen ein paar Dinge über die Teilnehmer, Steptoe und Fancourt-Studie, die berichtet relativ höheren Sinn im Leben bei der ersten Umfrage. Beispielsweise, Sie kontaktierten Ihre Freunde Häufig, gehörte zu den sozialen Gruppen, die sich in der Freiwilligenarbeit, und behauptet, eine suite von gesunde Gewohnheiten in Bezug auf Schlaf, Ernährung und Bewegung.

Sichern Sie die Idee, dass die Suche nach diesen Qualitäten könnte ein guter Ort, um zu starten und in der Suche nach Sinn, mehrere Studien haben kausal verknüpft diese Indikatoren, um einen Sinn im Leben.

Zum Beispiel, Geld für andere und ehrenamtliche Arbeit, den Verzehr von Obst und Gemüse, und das in einer gut angeschlossenen sozialen Netzwerk wurden prospektiv verknüpft den Erwerb ein Gefühl von Sinn im Leben.

Für einen vorübergehenden Schub, einige der Aktivitäten dokumentiert Vorteile für die Sinne in der kurzen Frist: Vorstellung einer glücklicheren Zukunft, schreiben eine Notiz des Dankes an eine andere person, Eintritt in nostalgische Träumerei, und bringen den Geist eines engen Beziehungen.

Glück und Sinn: ist es eine oder die andere?

Es besteht ein hoher Grad der überlappung zwischen dem erleben von Glück und Sinn—die meisten Leute, die erzählen, berichten auch die anderen. Tage, wenn Leute berichten Gefühl, glücklich sind auch oft Tage, die Menschen berichten von Bedeutung.

Doch es ist eine schwierige Beziehung zwischen den beiden. Von-Moment-zu-moment, Glück und Sinn sind oft entkoppelt.

Recherchen von Sozialpsychologe Roy Baumeister und Kollegen deutet darauf hin, dass die Befriedigung von grundlegenden Bedürfnissen Glück begünstigt, aber nicht der Bedeutung. Im Gegensatz dazu verknüpfen ein Gefühl der selbst auf eine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft fördert die Sinne, aber kein Glück.

Die Verbindung von sozial mit anderen ist wichtig für beide, Glück und Sinn, aber tut dies in einer Weise, fördert die Sinne (z.B. über Erziehung) geschehen kann auf Kosten des persönlichen Glücks, zumindest vorübergehend.

Vorteile von delayed cord clamping in gesunde Babys

Ein fünf-Minuten-Verzögerung in der Verbindung von gesunden Säuglingen‘ Nabelschnur führt zu einer erhöhten Eisenspeicher und Gehirn myelin in Bereichen wichtig, in der frühen kindheit die funktionelle Entwicklung, eine neue Universität von Rhode Island Pflegedienst-Studie hat gefunden.

„Wenn wir fünf Minuten warten zum spannen der Schnüre an gesunde Babys, gibt es eine Rückkehr des Kindes das eigene Blut aus der Plazenta, und eines der Ergebnisse ist eine Rendite von bis zu 50 Prozent der Babys mit Eisen angereicherte Blut Zellen“, sagte URI Professor der Krankenpflege Debra A. Erickson-Owens, einem zertifizierten Krankenschwester-Hebamme, die die Studie mit Judith S. Mercer, auch eine Hebamme und URI Pflegeheim professor emeritus. „Also, wenn das Gehirn braucht den roten Blutkörperchen (und Eisen), um myelin, die Robustheit der Eisen speichert einen großen Unterschied machen,“ Erickson-Owens sagte.

Die Studie, veröffentlicht in der Dezember-Ausgabe des The Journal of Pediatrics und gefördert durch ein $2,4 Millionen National Institutes of Health grant, Herausforderungen der Praxis der unmittelbaren Schnur spannen, das ist immer noch weit verbreitet.

„Ich stellte sechs mal (bei großen Konferenzen) zu diesem Thema im letzten Frühjahr, und ich bin immer noch besorgt mit der Anzahl der ärzte, die setzen nicht diese evidenzbasierte Forschung in Ihren Tag-zu-Tag der Praxis“ Erickson-Owens sagte. „In der Tat, das American College für Geburtshilfe und Gynäkologie, sagte im Januar 2017, dass ein ein-Minuten-Verzögerung ist, genug für gesunde Babys.

„Unsere Studie zeigt, dass Wartezeiten von fünf Minuten oder mehr vor dem spannen der Nabelschnur, während Sie Kleinkinder sind gehalten, in Haut-zu-Haut mit der Mutter, führt zu mehr myelin Entwicklung,“ Erickson-Owens sagte. „Dies ist ein low-tech, low-cost-Technik, die wir glauben, kann verringert werden, Eisen-Mangel und der Anfälligkeit für Anämie.

„Keine weiteren Studien veröffentlicht worden, die auf die Vereinigung des Zeitpunkts der Schnur spannen mit der frühen Entwicklung des Gehirns, insbesondere myelin Band,“ Erickson-Owens sagte. „Was war signifikant unterschiedlich war die Menge an Eisen und Gehirn myelin-Volumen in den Babys, die eine verzögerte Schnur spannen, die gefangen genommen wurde, durch eine MRT.“

Myelin ist eine fetthaltige Substanz im Gehirn, die wickelt sich um die Axone der Nervenzellen. „Es ist ein Isolator, und sehr wichtig bei der übertragung von Nachrichten über die Nervenzellen im Gehirn. Es wird davon ausgegangen, dass je besser die myelination, desto effizienter kann das Gehirn die Verarbeitung ist,“ sagte Erickson-Owens, die dazu beigetragen, schreiben die American College der Krankenschwester-Hebammen-Anweisung auf Verzögerte Schnur Spannen, und unterstützt in dem schreiben die Richtlinien über die Schnur spannen für Frauen & Kleinkinder Krankenhaus.

„Die Regionen des Gehirns betroffen, der durch erhöhte myelination sind die im Zusammenhang mit motorischen, sensorischen Verarbeitung, Funktion und visuelle Entwicklung. Diese sind alle wichtig für die frühe phase der Entwicklung,“ Erickson-Owens sagte. „Die Studie erhielt auch Informationen von Vorsorgeuntersuchungen, Blut für Eisen-Indizes und entwicklungsneurologische Tests.“

Das Forschungsprojekt begann im Oktober 2012 und eingeschrieben 73 gesunde Babys. Das research-team begann nach der Säuglinge bei der Geburt. Nach vier Monaten, zusammen mit anderen tests, die Babys hatte eine MRT während der natürlichen Schlaf — NAP oder Schlafenszeiten. Ihr Blut wurde auch gezogen für die Eisen-Indizes, einschließlich ferritin, ein Blut-Zell-protein, das Eisen, das hilft bei der Bildung von myelin. Sechzig-fünf Babys weiterhin in der Studie in vier Monaten.

Das Journal of Pediatrics lief auch ein entsprechender Kommentar von Dr. Raghavendra Rao von der University of Minnesota Division of Neonatology, Department of Pediatrics, und Dr. Reeta Bora von der Assam Medical College Neonatal Unit, Department of Pediatrics, in Indien.

„Die doctors“ endorsement ist sehr sinnvoll, vor allem, da wurden Sie eingeladen, zu schreiben, dieser Kommentar,“ Erickson-Owens sagte.

Die URI-Forscher zusammen mit Frauen & Infants Hospital und der Brown University Advanced Baby Imaging Labor. Magnet-Resonanz-imaging von volle Amtszeit gesunde Babys, die erworben wurde, um vier Monate an der Brown Labor.

„Dres. Mercer und Erickson-Owens haben viele Beiträge zu unserem Verständnis der positiven Effekte der verzögerte Schnur spannen auf Neugeborenen-Ergebnisse,“ sagte Dr. James Padbury, Chef der Pädiatrie an Frauen & Kleinkinder Krankenhaus, und ein Mitglied der Studiengruppe. „Diese jüngste Veröffentlichung zeigt, dass der verzögerte Schnur spannen erhöht die Indizes der Eisen Adäquatheit, sind assoziiert mit erhöhter Gehirn myelination. Dies hat wichtige Konsequenzen für die Geburt von Kindern in Industrie-und in Entwicklungsländern.“

Die Hypothese, dass die verzögerte Schnur spannen könnte, haben unmittelbare und langfristige Vorteile auf gesunde Babys, basierte auf früheren Forschungsarbeiten von URI auf verzögerte Schnur spannen mit Frühgeborenen. Diese Studien haben gefunden, dass verzögert spannen bei Frühgeborenen führte zu einer besseren motorischen Entwicklung als bei Frühgeborenen, deren Schnüre wurden gespannt, sofort. Erickson-Owens und Mercer vermutet, dass die Zunahme der Eisen-reiche rote Blutkörperchen, Stammzellen und Blutvolumen gefunden bei Frühgeborenen mit verzögerter spannen konnte gefunden werden, in voller Sicht, gesunde Säuglinge, wenn die Spannkraft Ihrer Nabelschnur war auch verzögert.

Studie zeigt Vorteile von delayed cord clamping in gesunde Babys

Ein fünf-Minuten-Verzögerung in der Verbindung von gesunden Säuglingen‘ Nabelschnur führt zu einer erhöhten Eisenspeicher und Gehirn myelin in Bereichen wichtig, in der frühen kindheit die funktionelle Entwicklung, eine neue Universität von Rhode Island Pflegedienst-Studie hat gefunden.

„Wenn wir fünf Minuten warten zum spannen der Schnüre an gesunde Babys, gibt es eine Rückkehr des Kindes das eigene Blut aus der Plazenta, und eines der Ergebnisse ist eine Rendite von bis zu 50 Prozent der Babys mit Eisen angereicherte Blut Zellen“, sagte URI Professor der Krankenpflege Debra A. Erickson-Owens, einem zertifizierten Krankenschwester-Hebamme, die die Studie mit Judith S. Mercer, auch eine Hebamme und URI Pflegeheim professor emeritus. „Also, wenn das Gehirn braucht den roten Blutkörperchen (und Eisen), um myelin, die Robustheit der Eisen speichert einen großen Unterschied machen,“ Erickson-Owens sagte.

Die Studie, veröffentlicht in der Dezember-Ausgabe des The Journal of Pediatrics und gefördert durch ein $2,4 Millionen National Institutes of Health grant, Herausforderungen der Praxis der unmittelbaren Schnur spannen, das ist immer noch weit verbreitet.

„Ich stellte sechs mal (bei großen Konferenzen) zu diesem Thema im letzten Frühjahr, und ich bin immer noch besorgt mit der Anzahl der ärzte, die setzen nicht diese evidenzbasierte Forschung in Ihren Tag-zu-Tag der Praxis“ Erickson-Owens sagte. „In der Tat, das American College für Geburtshilfe und Gynäkologie, sagte im Januar 2017, dass ein ein-Minuten-Verzögerung ist, genug für gesunde Babys.

„Unsere Studie zeigt, dass Wartezeiten von fünf Minuten oder mehr vor dem spannen der Nabelschnur, während Sie Kleinkinder sind gehalten, in Haut-zu-Haut mit der Mutter, führt zu mehr myelin Entwicklung,“ Erickson-Owens sagte. „Dies ist ein low-tech, low-cost-Technik, die wir glauben, kann verringert werden, Eisen-Mangel und der Anfälligkeit für Anämie.

„Keine weiteren Studien veröffentlicht worden, die auf die Vereinigung des Zeitpunkts der Schnur spannen mit der frühen Entwicklung des Gehirns, insbesondere myelin Band,“ Erickson-Owens sagte. „Was war signifikant unterschiedlich war die Menge an Eisen und Gehirn myelin-Volumen in den Babys, die eine verzögerte Schnur spannen, die gefangen genommen wurde, durch eine MRT.“

Myelin ist eine fetthaltige Substanz im Gehirn, die wickelt sich um die Axone der Nervenzellen. „Es ist ein Isolator, und sehr wichtig bei der übertragung von Nachrichten über die Nervenzellen im Gehirn. Es wird davon ausgegangen, dass je besser die myelination, desto effizienter kann das Gehirn die Verarbeitung ist,“ sagte Erickson-Owens, die dazu beigetragen, schreiben die American College der Krankenschwester-Hebammen-Anweisung auf Verzögerte Schnur Spannen, und unterstützt in dem schreiben die Richtlinien über die Schnur spannen für Frauen & Säuglinge Krankenhaus.

„Die Regionen des Gehirns betroffen, der durch erhöhte myelination sind die im Zusammenhang mit motorischen, sensorischen Verarbeitung, Funktion und visuelle Entwicklung. Diese sind alle wichtig für die frühe phase der Entwicklung,“ Erickson-Owens sagte. „Die Studie erhielt auch Informationen von Vorsorgeuntersuchungen, Blut für Eisen-Indizes und entwicklungsneurologische Tests.“

Das Forschungsprojekt begann im Oktober 2012 und eingeschrieben 73 gesunde Babys. Das research-team begann nach der Säuglinge bei der Geburt. Nach vier Monaten, zusammen mit anderen tests, die Babys hatte eine MRT während der natürlichen Schlaf—NAP oder Schlafenszeiten. Ihr Blut wurde auch gezogen für die Eisen-Indizes, einschließlich ferritin, ein Blut-Zell-protein, das Eisen, das hilft bei der Bildung von myelin. Sechzig-fünf Babys weiterhin in der Studie in vier Monaten.

Das Journal of Pediatrics lief auch ein entsprechender Kommentar von Dr. Raghavendra Rao von der University of Minnesota Division of Neonatology, Department of Pediatrics, und Dr. Reeta Bora von der Assam Medical College Neonatal Unit, Department of Pediatrics, in Indien.

„Die doctors“ endorsement ist sehr sinnvoll, vor allem, da wurden Sie eingeladen, zu schreiben, dieser Kommentar,“ Erickson-Owens sagte.

Die URI-Forscher zusammen mit Frauen & Infants Hospital und der Brown University Advanced Baby Imaging Labor. Magnet-Resonanz-imaging von volle Amtszeit gesunde Babys, die erworben wurde, um vier Monate an der Brown Labor.

„Dres. Mercer und Erickson-Owens haben viele Beiträge zu unserem Verständnis der positiven Effekte der verzögerte Schnur spannen auf Neugeborenen-Ergebnisse,“ sagte Dr. James Padbury, Chef der Pädiatrie an Frauen & Säuglingen Krankenhaus, und ein Mitglied der Studiengruppe. „Diese jüngste Veröffentlichung zeigt, dass der verzögerte Schnur spannen erhöht die Indizes der Eisen Adäquatheit, sind assoziiert mit erhöhter Gehirn myelination. Dies hat wichtige Konsequenzen für die Geburt von Kindern in Industrie-und in Entwicklungsländern.“

Genom-Forscher entwickeln neuartige Ansätze zu studieren verbreitete form der malaria: die Analysen von Plasmodium-vivax-Parasiten-RNAs helfen, zu verstehen, übertragungs-und Malaria-Behandlung Antwort

Wissenschaftler am Institut für Genome Sciences (IGS) an der Universität von Maryland School of Medicine (UMSOM) entwickelten eine neue Art und Weise mit Genom-Sequenzen zu untersuchen und besser zu verstehen, übertragung, Behandlung und letztendlich auszurotten, Plasmodium vivax, die am weitesten verbreitete form der malaria. P. vivax ist ein einzelliger durch Mücken übertragen. Es ist die am weitesten verbreitete menschliche malaria-Parasiten, verantwortlich für mehr als 8,5 Millionen klinische malaria-Fälle weltweit und drohten mehr als zwei Milliarden Menschen in über 90 Ländern. Im Gegensatz zu Plasmodium falciparum, einem anderen Arten von malaria, P. vivax kann nicht kultiviert werden in vitro-und bleibt schlecht verstanden und widerstandsfähig, um eine Eliminierung der Krankheit.

IGS-Forscher zusammen mit Wissenschaftlern am Institut Pasteur in Kambodscha zu analysieren, die Parasiten-gen-Ausdruck-profile von P. vivax malaria-Patienten in einer Studie zur Bestimmung der Wirksamkeit von Chloroquin als eine malaria-Behandlung. Mit einer Kombination aus genomischen und bioinformatischen Ansätzen verglichen Sie die Parasiten transkriptoms, oder eine Reihe von Ribonukleinsäure (RNA) – Moleküle, die von verschiedenen Patienten Infektionen und analysiert, wie die Parasiten reagiert chloroquine, eine gemeinsame Malaria-Medikament, entsprechend der Forschung, die veröffentlicht wurde in Nature Kommunikation.

„Durch die Analyse der Parasit mRNAs direkt von infizierten Patienten Blutproben, konnten wir beobachten, dass nicht alle Infektionen enthalten den gleichen Anteil der männlichen und weiblichen Parasiten, die erforderlich sind, infizieren die Mücken und Vermehrung der Krankheit. Diese Beobachtung deutet darauf hin, dass Parasiten-übertragung ist komplexer als wir bisher gedacht und, vielleicht, dass der Parasit in der Lage zu ändern, Ihre Entwicklung zu gewährleisten optimales überleben“, sagte David Serre, PhD, Associate Professor für Mikrobiologie und Immunologie und Mitglied der IGS.

Dr. Serre, wer ist Principal Investigator, sagte Forscher analysierten die Genexpression Veränderungen, hervorgerufen durch Chloroquin-Behandlung und demonstriert, dass das Malaria-Medikament, während die effiziente Beseitigung von P. vivax Parasiten, verhält sich das anders, dass es nicht auf P. falciparum-Parasiten. „Das unterstreicht, dass die biologischen Unterschiede zwischen diesen zwei menschlichen malaria-Parasiten und die Bedeutung speziell der Erforschung dieses wichtigen Erregers wenn wir hoffen, dass wir schließlich zu beseitigen malaria weltweit“, sagte er.

Die Genom-Sequenzierung Studien liefern einzigartige Erkenntnisse über dieses vernachlässigten menschlichen Parasiten, sondern sind beschränkt auf die Identifizierung der biologischen Unterschiede kodiert in der DNA-Sequenz. Jedoch, gen-Ausdruck-Studien, die Auskunft geben könnte über die regulation des Parasiten-Lebenszyklus und seine Reaktion auf die Medikamente, wurden schwierig zu implementieren, die für diese Erreger aufgrund der heterogenen Mischung von Parasiten-Stadien präsentieren, in der jeder patient die Infektion.

„Diese wichtige Forschung hilft uns, besser zu verstehen, wie Sie zu behandeln, zu verhindern und letztendlich zu eliminieren diese Art von malaria. Dies ist besonders kritisch, inmitten einer wachsenden Sorge von Resistenzen zu Antimalaria-Behandlungen,“ sagte UMSOM Dekan E. Albert Reece, MD, PhD, MBA, Universität Executive Vice President für Medizinische Angelegenheiten und der John Z. und Akiko K. Bowers Distinguished Professor.

Das sind die schlimmsten Dinge, die sich stern-Leser von Ärzten anhören mussten

In vertraulichen Gesprächen mit dem Arzt trifft dieser gegenüber dem Patienten nicht immer den richtigen Ton. Was dabei so alles schief gehen kann, hat ein sehr erfolgreicher und viel diskutierter Reddit-Thread zeigt in den letzten Tagen gezeigt. Tausende User teilten dort ihre negativsten Erlebnisse, die sich mit Ärzten gemacht haben. Konkret ging es um „schlimme Dinge“, die sich Patienten von Medizinern anhören mussten.

Was Reddit-User erlebt haben, lest ihr hier. 

Als wir den Artikel mit den Reddit-Geständnissen auf der Facebookseite des stern gepostet haben, sammelten sich darunter in wenigen Stunden hunderte Kommentare. stern-Leser haben ebenfalls ihre Negativ-Erlebnisse mit Medizinern geteilt. Eine Auswahl der schlimmsten Dinge, die sich stern-Leser von Medizinern anhören mussten, zeigen wir hier.

„Stellen Sie sich bei Ihrem Freund im Bett auch so an?“

Eine Userin berichtet, dass eine Gynäkologin an ihrem entzündeten Kaiserschnitt rumdrückte. Als sie deshalb schmerzbedingt aufstöhnte, bekam sie die freche Frage „Stellen Sie sich bei Ihrem Freund im Bett auch so an?“ von der Ärztin zu hören. Zwei Tage später habe sie dann tatsächlich nochmal am Kaiserschnitt operiert werden müssen. 

Was passieren kann, wenn Mediziner die Probleme ihrer Patienten nicht ernst nehmen, berichtet ein andere stern-Leserin. Sie schreibt, dass sie mit 19 Jahren wegen einer linksseitigen Gesichtslähmung zum Arzt gegangen sei. Doch es sein kein MRT oder ähnliches gemacht worden. Stattdessen sei sie mit den Worten „Mache sie die vielen Piercings aus dem Gesicht, dann haben sie auch keine Lähmungserscheinungen“ nachhause geschickt worden. Wie die Userin weiter berichtet, sei bei ihr 13 Jahre später eine chronische Hirnerkrankung diagnostiziert worden. Auch die Lähmung vor über zehn Jahren sei eine Folge davon gewesen. 

Wenn Patienten Ärzte zu Behandlungen drängen – und Recht haben

Einen besonders drastischen Fall schildert eine weitere Nutzerin in wenigen Worten. Sie sei mit ihrem Vater, der schneller als gewohnt aus der Puste war, zum Arzt gegangen. Nach Meinung des Hausarztes war der Mann aber fit. Die beharrliche Tochter pochte allerdings auf einen Lungenfunktionstest. Das Ergebnis: Lungenkrebs im Endstadium. 

Manchmal posten User auch sehr kurze – und trotzdem sehr schlimme – Erfahrungen. So erinnert sich eine stern-Leserin an einen Besuch beim Kinderarzt. Dieser habe ihr folgenden Satz mit auf den Weg gegeben: „So langsam wird es dann Zeit, in die Höhe und nicht mehr in die Breit zu wachsen.“ 

Ein Nichtraucher hat nach eigener Darstellung etwas sehr Kurioses erlebt. So soll ihm ein Mediziner bei seinem Arztbesucher gesagt haben, dass er nicht so viel rauchen solle. Der Arzt hatte selbst eine Schachtel Zigaretten auf seinem Tisch liegen.

„Sie sind ja auch nicht gerade eine Elfe!“

Scannt man die Facebook-Kommentare, fällt schnell auf, dass besonders häufig übergewichtige Menschen stigmatisiert werden. Eine Frau mit Bandscheibenvorfall bekam zum Beispiel zu hören, dass sie „auch nicht gerade eine Elfe“ sei. 

Eine andere Userin berichtet, dass sie in einer Notaufnahme abgewiesen worden sei – wegen ihres Gewichts. Man habe zu ihr gesagt: „Mit dem Gewicht behandele ich sie nicht!“

Auch wenn es um das Alter geht – bei vielen Menschen ja ohnehin ein sensibles Thema – legen offenbar nicht alle Ärzte das nötige Feingefühl an den Tag. So berichtet ein Facebook-User, dass er mit hohen Blutdruck in eine Klinik gegangen sei. Daraufhin entgegnete der Arzt: „In ihrem Alter kann auch schon daran sterben.“ Der User ist 54 Jahre alt.

😳 "Ihnen fehlt nichts, sie sind einfach fett" – auf Reddit teilen Leute gerade ihre extremsten Erfahrungen mit Ärzten.

Die mit weitem Abstand meisten Reaktionen hat die (traurige) Geschichte einer stern-Leserin bekommen, die von einem Brustkrebsfall berichtet. Eine Frauenärztin habe bei der Schwester der Userin eine verhärtete Drüse in der Brust ertastet. Doch die Gefahr sei nicht erkannt worden. Sie sei schließlich erst 28 Jahre alt und das sei „schon nichts Ernstes“.

Vier Monate später wurde dann schließlich Brustkrebs, der schon gestreut hatte, diagnostiziert. Traurige Pointe der Geschichte: Nur zwei Monate später sei die Schwester an den Folgen der Krankheit gestorben. Vor der Krebs-Diagnose sei die Schwester noch bei zahlreichen Ärzten wegen Rückenschmerzen gewesen. Doch man habe der (übergewichtigen) Frau nur gesagt, dass sie „ein wenig abnehmen sollte“. Zu dem Zeitpunkt, so berichtet es die Frau auf Facebook, hatten die Metastasen das Rückenmark längst befallen.

Es gibt auch Verständnis für „ehrliche“ Aussagen von Ärzten

Viele der Kommentare zeigen, dass es – und das ist nichts Neues – häufig sinnvoll ist, sich bei Ärzten eine zweite Meinung einzuholen. Trotzdem gibt es unter den Kommentatoren auf unserer Facebook-Seite auch Unterstützer „ehrlicher“ Aussagen von Ärzten. Ein User schreibt zum Beispiel, dass es doch gut sei, wenn Ärzte ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen die Wahrheit aussprechen – auch, wenn die manchmal schmerzhaft ist. Eine andere stern-Leserin fragt, wann der Bericht, mit den „schlimmsten Dingen, die sich Ärzte von Patienten anhören mussten“, kommt. Die Liste wäre sicherlich auch lang.


Quelle: Den ganzen Artikel lesen

1 2 3 8